© Serhii Sychov iStockphoto

Sportpsychiatrie und -psychotherapie

Erkenntnisse, Entwicklungen und Handlungsbedarf

Psychiatrie
(0,00)

Die Schweizerische Gesellschaft für Sportpsychiatrie und -psychotherapie (SGSPP) bezweckt die Förderung der Sportpsychiatrie und -psychotherapie über die Lebensspanne in der Schweiz im Leistungssport und in der Allgemeinbevölkerung. In Leading Opinions Neurologie & Psychiatrie wird seit Dezember 2019 regelmässig über die jüngsten Entwicklungen der Sportpsychiatrie und -psychotherapie (in der Schweiz) und ihre Tätigkeitsfelder berichtet.

Anlässlich dieser Jubiläumsausgabe der Leading Opinions Neurologie & Psychiatrie soll beispielhaft auf wichtige Erkenntnisse und die Entwicklung in den Tätigkeitsfeldern von Sportpsychiatern und -psychotherapeuten eingegangen sowie der weitere Handlungsbedarf und die damit verbundenen Hoffnungen und Wünsche benannt werden. Die aktuelle Berichterstattung über die «Magglingen-Protokolle» [in «Das Magazin» am 1. November 2020, in der Schweiz] und die Bedeutung von Gewalt und Missbrauch im Leistungssport gebietet es, hierauf zudem einzugehen. Aus der SGSPP wird dann wieder in der 1. Ausgabe 2021 an dieser Stelle berichtet.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top