© SDI Productions E+

«Let’s talk about sex» in der jugendgynäkologischen Sprechstunde

Gynäkologie & Geburtshilfe
(0,00)
Leading Opinions
24. Juni 2020

Chronische Dyspareunie kann im Jugendalter ihren Anfang nehmen. Meist ist ein situativ oder chronisch erhöhter Beckenbodentonus ursächlich beteiligt. In der Prävention sind richtige Aufklärung und Vorbereitung zentral. Schmerzfreie, lustvolle Sexualität ist nicht natürlich, sondern setzt Lernprozesse voraus. Jugendliche wünschen sich, von ihrem Arzt/ihrer Ärztin darauf angesprochen zu werden. Auf Beratungsseiten wie www.lilli.ch finden Jugendliche und Fachpersonen weiterführende Information.

Kann ich mich auf das erste Mal irgendwie vorbereiten?» Was antworten Sie einer Jugendlichen, die Ihnen zum ersten Geschlechtsverkehr diese Frage stellt? Weshalb ist die Frage wichtig? Gibt es Ihrer Meinung nach dazu Empfehlungen? Es ist eine häufige Frage auf der Online-Beratungsplattform www.lilli.ch, die täglich rund 15000 Hits erhält und pro Jahr etwa 1800 anonyme Beratungen leistet rund um Sexualität, Erwachsenwerden und sexuelle Gewalt. Wenn Sie sich fragen, was Ihre jungen Patientinnen zum Thema Sexualität beschäftigt und wie Sie sie darin beraten können, lohnt sich ein Blick darauf. So können Sie z.B. unter dem Suchbegriff «Erstes Mal» ausführliche Tipps nachlesen.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top