© Cathy_Britcliffe iStockphoto

Diabeteskomplikationen

«Das kann ja Eiter werden ...»: das ungelöste Problem des diabetischen Fusssyndroms

Endokrinologie & Diabetologie | Allgemeine Innere Medizin
(0,00)

Die Lebenserwartung von Patienten mit Typ-2-Diabetes ist in den letzten Jahren dank der laufenden Verbesserung der Therapiemöglichkeiten, insbesondere was die makrovaskulären Komplikationen betrifft, deutlich höher geworden. Die längeren Krankheitsverläufe bringen jedoch auch das Risiko für mikrovaskuläre Komplikationen mit sich. Das diabetische Fusssyndrom ist eine der häufigsten und komplexesten dieser Komplikationen, und seine Behandlung stellt nach wie vor eine Herausforderung dar.

Die Zahl der Diabetespatienten steigt weltweit und auch in der Schweiz an. Hauptursache sind Lebensstilveränderungen wie Bewegungsmangel und Überernährung. Die steigenden Prävalenzzahlen in den westlichen Industrienationen sind auch das Resultat einer Erfolgsgeschichte. Der Lebenszeitverlust, welcher für einen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 noch vor einer Generation etwa 15 Lebensjahre betragen hat, hat sich deutlich verringert. Durch die Fortschritte, vor allem in der Behandlung der makrovaskulären Komplikationen, gleicht sich die Lebenserwartung von gut eingestellten Diabetespatienten derjenigen der Normalbevölkerung immer weiter an. Dies führt jedoch auch dazu, dass durch die langen Krankheitsverläufe das Risiko, eine mikrovaskuläre Komplikation zu erleiden, deutlich angestiegen ist. Hier ist leider der Fortschritt noch deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Dies trifft insbesondere auf die diabetische Nephropathie und das diabetische Fusssyndrom (DFS) zu. Diese mikrovaskulären Komplikationen sind direkt abhängig von der Qualität der Blutzuckereinstellung und der Krankheitsdauer.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top