© Hailshadow iStockphoto

ASH-Meeting 2020 – ein Festival für zelluläre Therapien

Highlights zum multiplen Myelom

Onkologie | Hämatologie
(0,00)

Nie zuvor hat es so viele Updates und Innovationen zur zellulären Immuntherapie beim multiplen Myelom gegeben wie beim diesjährigen Meeting der American Society of Hematology (ASH). ImFolgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung der aus meiner Sicht besonders bemerkenswerten Präsentationen.

Francesca Gay berichtet über ein Update ihrer dreiarmigen FORTE-Studie, in der 4 Zyklen Carfilzomib plus Cyclophosphamid-Dexamethason (KCd) oder Carfilzomib plus Lenalidomid-Dexamethason (KRd), jeweils gefolgt von Transplantation und nochmals 4 Zyklen Konsolidierungstherapie, mit 12 Zyklen KRd (ohne Transplantation) verglichen wurden.Nach Beendigung der Induktionsphase wurden die Patienten in einen Erhaltungstherapiearm mit Carfilzomib-Lenalidomid bzw. Lenalidomid-Monotherapie randomisiert. Die Rate des progressionsfreien Überlebens (PFS) nach 3 Jahren lag im KRd-Transplantationsarm bei 78%, im KRdx12-Arm bei 66% und im KCd-Transplantationsarm bei 58% (Abb.1). Dementsprechend fand sich eine Negativitätsrate in Bezug auf minimale Resterkrankung (MRD)von 68%, 54% bzw. 45% in den 3 Therapiegruppen. So zeigte das erste Zwischenergebnis eine deutliche Überlegenheit von KRd gegenüber KCd, was letztendlich zur Elimination von Cyclophosphamid als Kombinationspartner für die Erstlinientherapie bei jüngeren Patienten führen sollte. Weiters konnte durch die Studienergebnisse der Stellenwert der Transplantation untermauert werden, sodass die Hochdosistherapie nicht nur bei Patienten mit Hochrisiko-Zytogenetik, sondern auch für Standardrisiko-Patienten entscheidende Vorteile bringt. Ein weiteres wichtiges Ergebnis ist der Nachweis einer signifikanten Verlängerung des progressionsfreien Überlebens durch Kombination von Carfilzomib mit der Standard-Erhaltungstherapie Lenalidomid, was mit einer Erhöhung der MRD-Negativitätsrate bei guter Therapietoleranz verbunden war.1

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top