© vzmaze iStockphoto

Die Behandlung des oligometastatischen Kolonkarzinoms

Das Kolonkarzinom ist der dritthäufigste maligne Tumor beim Mann, der zweithäufigste Tumor bei der Frau sowie die dritthäufigste Krebstodesursache in der Schweiz. Trotz der empfohlenen Screening-Koloskopie ab 50 Jahren wird die Erkrankung leider häufig erst im fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Oft kommt es auch nach der Operation des Primärtumors zu einem Rezidiv. Immetastasierten Stadium ist die Prognose mit alleiniger Chemotherapie nach wie vor schlecht. Dieser Artikel soll das interdisziplinäre Management der oligometastatischen Erkrankung und die kurativen Möglichkeiten beimmetastasierten Kolonkarzinom aufzeigen.

Etwa 50% der Patienten mit Darmkrebs haben bei Diagnose Metastasen oder entwickeln diese im Laufe der Erkrankung. Werden diese diagnostiziert, wenn sie noch ein limitiertes Ausmass haben, besteht die Möglichkeit für ein kuratives Vorgehen.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top