© 276496476

Chronische lymphatische Leukämie

PFS unter Zanubrutinib im ersten head-to-head Vergleich mit Ibrutinib überlegen

In der randomisierten Phase-III-Studie ALPINE wurden Ibrutinib und Zanubrutinib head-to-head bei Patient*innen mit rezidivierter oder refraktärer chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) gegeneinander verglichen. Unter Zanubrutinib kam es nicht nur zu einer höheren Ansprechrate, sondern auch zum verlängerten progressionsfreien Überleben.

In der ALPINE-Studie erhielten insgesamt 652 CLL-Patient*innen randomisiert 160 mg bid Zanubrutinib oder 420 mg qd Ibrutinib bis zum Krankheitsprogress oder nicht tolerierbarer Toxizität. Primärer Studienendpunkt war die Nicht-Unterlegenheit sowie die Überlegenheit bezüglich der Ansprechrate.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top