© Toa55 iStockphoto

Auswirkungen auf Mensch und Klima

Ruß aus Diesel- und Holzverbrennung

Pneumologie | HNO
(0,00)

Luftschadstoffe, die vor allem auch durch den Klimawandel zunehmen, zählen zu den größten Bedrohungen unserer Gesundheit. Eine besondere Rolle spielt hier der Ruß, wie er bei ungefilterter Diesel- oder Holzverbrennung entsteht. Eingeatmet geht er mit schweren Folgen für die Atemwege, aber auch für andere Organsysteme einher.

Wer sich mit Umweltveränderungen befasst, dem schnürt es schnell die Kehle zu. Die Chance, das 1,5°C-Ziel zu erreichen, schwindet schnell – die anhaltende Abschmelzung der für unser Klima so wichtigen Eismassen sollte uns alarmieren. Ein gefährlicher Anstieg der Meeresspiegel um 6 Meter wird zwar „erst“ für das Jahr 2100 und nur mit 7% Wahrscheinlichkeit prognostiziert, die Kinder, die nach 2000 geboren sind, werden es aber erleben.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top