© magicmine iStockphoto

Daten aus der COSYCONET-COPD-Kohorte

COPD-Medikation und das linke Herz

Pneumologie | Kardiologie & Gefäßmedizin
(0,00)

Die chronischobstruktive Lungenerkrankung (COPD) geht häufig mit funktionellen Auswirkungen auf das Herz einher. In den letzten Jahren wurde gezeigt, dass das Ausmaß der Beeinträchtigung der Lungenfunktion mit einem verringerten Linksherzvolumen und damit auch einem reduzierten Schlagvolumen assoziiert ist. Interventionelle COPD-Studien mit Präparaten zur Bronchodilatation haben gezeigt, dass die respiratorische Medikation zu einer Verbesserung der Linksherzfunktion führen kann. Unklar war allerdings, ob diese berichteten Kurzzeiteffekte auch mit einer COPD-Dauermedikation in der Langzeittherapie erzielt werden können. Um diese Frage zu beantworten, analysierten wir Daten aus der deutschen COSYCONET-COPD-Kohorte. Dabei zeigten sich für eine COPD-Dauermedikation mit den Substanzen ICS, ICS+LABA und LABA+LAMA im Echokardiogramm günstige kardiale Effekte in Form einer Verbesserung der linksatrialen Füllung.

Funktionelle Zusammenhänge zwischen Herz und Lunge sind seit vielen Jahrzehnten bekannt. Es ist geradezu klassisches pathophysiologisches Wissen, dass bei Lungenerkrankungen, die mit einer Erhöhung des Strömungswiderstandes im Gefäßbett einhergehen, eine Rechtsherzbelastung auftreten kann. Hierfür wurde der Begriff des „Cor pulmonale“ geprägt. Erkenntnisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass bei pulmonalen Erkrankungen, insbesondere der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD, auch Veränderungen am linken Herzen zu finden sind.1,2 Ein höherer Schweregrad der funktionellen pulmonalen Beeinträchtigung ist mit einem verkleinerten linken Herzen assoziiert. Hieraus kann beispielsweise ein reduziertes Herzzeitvolumen resultieren. Dies wiederum kann, wenn auch in kleinerem Ausmaß als die Lungenerkrankung selbst, zur Dyspnoe bei COPD beitragen.3

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top