© Mohammed Haneefa Nizamudeen iStockphoto

Chronische Nierenerkrankung

DAPA-CKD: Dapagliflozin reduziert renale Endpunkte und Gesamtsterblichkeit

Der SGLT-2-Inhibitor Dapagliflozin reduziert das Risiko von Nierenversagen, kardiovaskulärem Tod, Hospitalisierungen wegen Herzinsuffizienz und die Gesamtmortalität bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung mit oder ohne Typ-2-Diabetes. Das zeigen die Ergebnisse der Studie DAPA-CKD, die im Rahmen der Hot Line des ESC 2020 vorgestellt wurden.

In die Studie DAPA-CKD waren mehr als 4000 Patienten eingeschlossen, die eine eGFR zwischen 25 und 75mL/min/1,73m2 sowie ein Albumin/Kreatinin Verhältnis (Urine Albumin-to-Creatinine Ratio - UACR) zwischen 200 und 5000mg/g aufwiesen und, sofern keine Kontraindikationen bestanden, bereits einen ACE-Hemmer oder einen Angiotensinrezeptorblocker (ARB) in maximal verträglicher Dosierung als Hintergrundtherapie einnahmen. Primärer Endpunkt war ein Komposit aus Verschlechterung der Nierenfunktion (definiert als anhaltende Abnahme der eGFR um mehr als 50% oder terminale Niereninsuffizienz) sowie Tod durch renale oder kardiovaskuläre Ursache. Sekundäre Endpunkte waren in hierarchischer Ordnung: ein Komposit aus Verschlechterung der Nierenfunktion und Tod infolge von Nierenversagen, ein Komposit aus Hospitalisierung wegen Herzinsuffizienz und kardiovaskulärem Tod, sowie als letzter der sekundären Endpunkte die Gesamtmortalität. Rund zwei Drittel der Studienpopulation (67,5%) hatten einen Typ-2-Diabetes. Die Patienten wurden zusätzlich zu ihrer jeweiligen Hintergrundtherapie mit 10mg Dapagliflozin oder Placebo einmal täglich behandelt.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top