© 101dalmatians iStockphoto

DÖAK 2021

HIV-Therapie-Adhärenz während der Covid-19-Pandemie

Infektiologie
(0,00)

Viele Patienten leiden unter der Fokussierung des Gesundheitssystems auf Covid-19. In der vorgestellten Studie wurde nun erstmals die Versorgung bzw. die Therapieadhärenz von HIV-positiven Patienten an zwei Wiener Kliniken während der Covid-19-Pandemie untersucht.

Die Covid-19-Pandemie belastet die Gesundheitssysteme weltweit nun schon über ein Jahr. Immer wieder wird von Medizinern auf die gesundheitlichen Kollateralschäden für Patienten mit anderen Erkrankungen durch die Fokussierung des Gesundheitssystems auf Covid-Patienten aufmerksam gemacht.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top