© Hispanolistic E+

Leitlinien kompakt

Blutzuckermanagement im Krankenhaus und perioperatives Management

Hyperglykämien im Krankenhaus stellen unabhängig von einer Diabetesdiagnose eine Herausforderung im täglichen klinischen Ablauf dar. Sorgfältige Dokumentation und Beachtung der Blutzuckerzielbereiche sind ein wesentlicher Faktor eines erfolgreichen Blutzuckermanagements im Krankenhaus. Wichtig ist, dass eine gute Blutzuckereinstellung nicht mit der Entlassung aus dem Krankenhaus enden sollte.

Konkordant zur weltweit steigenden Zahl an Menschen mit Diabetes wächst auch die Häufigkeit von Menschen mit Diabetes im Krankenhaus. Die Prävalenz der Hyperglykämie (von der amerikanischen Diabetesgesellschaft definiert als Nüchternblutzucker >140mg/dl)1, die nicht immer zwingend auf eine vorbekannte Diabeteserkrankung zurückzuführen ist, sondern im Rahmen einer akuten Erkrankung häufig als Begleitphänomen auftritt, wird auf circa 20–40% der hospitalisierten Patienten, im Intensivstationssetting sogar auf 70% geschätzt.2

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top