© FL

Univ.-Prof. DDr. Wolfram Hötzenecker

„Wir gehen unseren Weg konsequent weiter“

Dermatologie
(0,00)

Im Juli letzten Jahres konnte Univ.-Prof. DDr. Wolfram Hötzenecker am Kepler Universitätsklinikum Linz den neuen Lehrstuhl für Dermatologie und Venerologie antreten. Nahezu zeitgleich wurde auch die Zertifizierung des „Allergie Zentrums am Kepler Universitätsklinikum“ zum Comprehensive Allergy Center (CAC) der DGAKI (Deutsche Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie) erfolgreich abgeschlossen. Prof. Hötzenecker berichtet im Interview von den Vorteilen, welche eine Behandlung am Allergiezentrum für Patienten mit sich bringt, und auf welche Schwerpunkte in Forschung und Klinik er zukünftig seinen Fokus zu legen gedenkt.

W. Hötzenecker: Einerseits ist es natürlich so, dass ich im Ausland viel Erfahrung sammeln konnte. In Deutschland, der Schweiz und Amerika hatte ich die Gelegenheit, verschiedene Gesundheitssysteme und verschiedene Führungsstrukturen in unterschiedlichen Kliniken kennenzulernen. Als ich dann erfahren habe, dass eine neue, junge medizinische Fakultät am Standort Linz für Oberösterreich gegründet werden soll, war das für mich als Oberösterreicher und gebürtiger Linzer recht interessant. So habe ich mich für das Primariat beworben und durfte es 2017 schließlich auch antreten. Der zweite Glücksfall war natürlich, dass auch der Lehrstuhl Dermatologie kurz danach ausgeschrieben wurde und wir im Juli 2020 eine Universitätsklinik für Dermatologie geworden sind.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top