© Wavebreakmedia iStockphoto

EAU-Kongress

Impfung gegen rezidivierende HWI

Urologie & Andrologie
(0,00)

Die Impfung mit StroVac, einer Tot-Vakzine aus Bakterienstämmen, schützt langfristig zuverlässiger vor rezidivierenden Harnwegsinfekten als eine antibiotische Prophylaxe. Das zeigt eine im Rahmen des virtuellen EAU 2021 präsentierte Studie. Nach einem Jahr empfiehlt sich die Auffrischung der Impfung mit einer einzelnen Booster-Injektion.

Rezidivierende Harnwegsinfekte (rHWI) sind häufig und betreffen bis zu 30% aller Frauen, so Dr. Sebastian Nestler, Urogate Bad Vilbel. Die Therapie stützt sich in der Regel auf Antibiotika, wobei die immer schlechter werdende Resistenzlage die Erfolgschancen reduziert und die Medikamentenwahl erschweren kann. In dieser Situation werden dringend prophylaktische Strategien gesucht, die ohne Antibiose auskommen. Nestler hält jedoch fest, dass zu diesen Strategien die Evidenzlage ungeachtet der Häufigkeit der Erkrankung dünn ist. Eine dieser Optionen ist StroVac, eine Vakzine zur Prophylaxe und Behandlung rezidivierender bakterieller Harnwegsinfekte. Der Totimpfstoff enthält sechs verschiedene Stämme von Escherichia coli, Proteus mirabilis, Morganella morganii, Enterococcus faecalis und Klebsiella pneumoniae – und damit die in Europa am häufigsten für HWI verantwortlichen Bakterien. Eine Prophylaxe mit StroVac erfolgt in Form von drei i.m. Injektionen in Intervallen von jeweils einer Woche. Wirksamkeit und Sicherheit von StroVac wurden nun im Rahmen einer multizentrischen Studie in Deutschland im Vergleich zu einer antibiotischen Therapie mit Nitrofurantoin 100mg/d über sechs Monate untersucht. Ergebnisse wurden in zwei Posterpräsentationen im Rahmen des EAU 2021 vorgestellt.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top