© Chinnachart Martmoh iStockphoto

Giftiger Live-Stream

Thrombopenie und Thrombose als Folge von Covid-19-Impfung

Infektiologie | Hämatologie
(5,00)

Der tragische Tod mehrerer Patienten nach Covid-19-Impfung führte zur Entdeckung und Charakterisierung eines seltenen, aber gefährlichen Krankheitsbildes: der „vaccine-induced immune thrombotic thrombocytopenia“, kurz VITT, wie Univ.-Prof. Dr. Sabine Eichinger-Hasenauer, Wien, berichtete.

Ich möchte im Folgenden zunächst den Fall jener 49-jährigen Frau referieren, die nach einer Impfung mitdem Covid-Impfstoff von AstraZeneca im AKH Wien gestorben ist“, begann Univ.-Prof. Dr. Sabine Eichinger-Hasenauer, Universitätsklinik für Innere Medizin I, MedUni Wien, ihren Vortrag.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top