© nobeastsofierce - stock.adobe.com

ESCMID

Multiresistente gramnegative Erreger: Was bringt die neue Leitlinie der ESCMID?

Eine Leitlinie der European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases (ESCMID) aus dem April 2022 zur Behandlung von multiresistenten gramnegativen Erregern bietet, vorsichtig ausgedrückt, einige Diskussionspunkte, wie die Münchner Infektiologin Dr. Béatrice Grabein bei einem Webinar erklärte. Außerdem zeigt ein Vergleich mit aktuellen IDSA-Leitlinien, dass die Uhren jenseits des Atlantiks anders gehen.

Die European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases (ESCMID) hat im April 2022 eine neue Leitlinie für den Umgang mit multiresistenten gramnegativen Erregern (MRGN) herausgegeben.1 Sie betrifft folgende Gruppen von Erregern:

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top