© Brankospejs iStockphoto

Infektiologie & Reisemedizin

Neue Medikamente gegen Infektionen

Ferien im Ausland sind wieder ein Thema. Wir beginnen deshalb unser Infektiologie-Update mit den Neuigkeiten im Bereich der Reisemedizin und stellen das Thema Covid-19 für einmal hinten an. Wenn Sie bis zum Schluss dranbleiben, erfahren Sie, wie die zukünftige Impfstrategie gegen SARS-CoV-2 aussehen könnte.

Eine wichtige Änderung im Bereich der Reisemedizin betrifft die Tollwutimpfung. Tollwut (Rabies) tritt auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis auf und wird häufig über Tierbisse und Kratzer, v.a. durch infizierte Hunde, übertragen. Jedes Jahr erhalten weltweit Millionen von Menschen eine Postexpositionsprophylaxe (PEP) gegen Tollwut. Nicht behandelte Tollwutinfektionen verlaufen fast immer tödlich. Jeder Verdacht oder bestätigter Fall von Tollwut ist meldepflichtig.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top