© baona E+

Behandlungsresistente Depression

Das aktuelle Verständnis der sogenannten behandlungsresistenten Depression

Psychiatrie
(0,00)

Etwa ein Drittel der unipolar depressiven PatientInnen entwickelt eine Therapieresistenz, die eine der wichtigsten klinischen Herausforderungen im Management der depressiven Störung darstellt. Dieser Artikel, welcher im Einklang mit international anerkannten Richtlinien erstellt wurde, bietet einen Einblick in das gegenwärtige Verständnis der Ätiologie der sogenannten therapieresistenten Depression sowie in deren aktuelle diagnostische und therapeutische Strategien. Bezüglich einer detaillierten Information wird auf die verfügbaren Konsensus-Statements der Österreichischen Gesellschaft für Neuropsychopharmakologie und Biologische Psychiatrie hingewiesen: https://oegpb.at/forschung/state-of-the-art-konsensus/.

Gemäß verfügbaren Studienergebnissen stellt die unipolare Depression die häufigste affektive Erkrankung dar, an welcher derzeit mehr als 300 Millionen Menschen weltweit leiden. Die unipolare Depression ist eine der führenden Ursachen für die sogenannte globale Behinderung und laut aktuellen Schätzungen wird sie im Jahre 2030 die erste Stelle diesbezüglich einnehmen. Außerdem stellt sie die führende Ursache für Suizide mit einer jährlichen Zahl an Suiziden von etwa 800000 Menschen weltweit dar. Nachdem eine ausbleibende oder inadäquate Behandlung dieser häufigen Störung neben tragischen Folgen für die Betroffenen und deren Angehörige auch mit bedeutenden Einbußen in der alltäglichen Funktionalität und somit erheblichen Kosten für die Gesellschaft einhergehen kann, sind ein rechtzeitiges Erkennen depressiver Symptome sowie deren adäquate Behandlung von essenzieller Bedeutung.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top