© nensuria iStockphoto

Soma versus Psyche

Chronische Schmerzen sind (meistens) nicht kompliziert, sie sind komplex

Psychiatrie
(0,00)

Chronische Schmerzen sind besonders belastend, in mehrfacher Hinsicht: für die Patienten, die zusätzlich zu den Beschwerden meist Ratlosigkeit und ängstigende Ungewissheit erleben, und für den Arzt, der die Grenzen seiner professionellen Kompetenz erlebt. Diese Situation ist mit erheblichem Konfliktpotenzial verbunden, mit hohen Risiken für diagnostische und therapeutische Fehler, mit wechselseitigen Schuldzuweisungen, mit diagnostischen und therapeutischen «Schnellschüssen».

Der Orthopäde Gordon Waddell sagte einst: «Menschen mögen keine Unsicherheit und fürchten das Unbekannte. Wir suchen nach der Bedeutung fremdartiger Ereignisse. Patienten und Ärzte sind beide glücklicher, wenn sie wenigstens einen Begriff als Diagnose haben, und vergessen dabei, dass es sich nur um ein bequemes Etikett handelt.»1

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top