© Mohammed Haneefa Nizamudeen iStockphoto

Kolorektalkarzinom

Head-to-head-Vergleich von Cetuximab und Bevacizumab kombiniert mit FOLFOXIRI

Hämatologie | Onkologie
(0,00)

Das Triplett FOLFOXIRI hat sich in Kombination mit Biologicals beim metastasierten Kolorektalkarzinom (mCRC) als effektiv erwiesen. Eine Phase-II-Studie prüfte head-to-head die Biologicals Bevacizumab versus Cetuximab als Kombinationspartner von FOLFOXIRI.

In den Studien TRIBE und VOLFI zeigte sich FOLFOXIRI in Kombination mit Bevacizumab oder Panitumumab im Vergleich mit einer Doublette-Chemotherapie plus Biological bzw. der alleinigen Triplett-Chemotherapie bezüglich früher Tumorschrumpfung (ETS) und Tiefe des Ansprechens (DpR) überlegen. Offen war allerdings die Frage, welches Biological der bessere Kombinationspartner für welche Patientengruppen innerhalb der RAS-Wildtyp-mCRC-Kohorte ist. Dieser Frage ging die japanische Phase-II-Studie DEEPER (JACCRO CC-13) mit dem primären Endpunkt DpR nach.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top