© ÖGR

ÖGR-Jahrestagung

Wer wird in 10 Jahren die Rheumapatienten versorgen?

Der Bedarf wird steigen, das Angebot wird sinken. Es ist zu befürchten, dass es bald zu wenig Rheumatologen geben wird. Nationale und internationale Versorgungsforschung liefert dazu valide Daten.

Was Versorgungsforschung ist und was sie für die Rheumatologie leisten kann, erläuterte Dr. Anna Vavrovsky von der Academy for Value in Health (AVH) GmbH, Wien, bei der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie & Rehabilitation (ÖGR).

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top