© gpointstudio iStockphoto

Eine besondere Herausforderung

Dermatochirurgie der Nasenregion

Plastische Chirurgie
(0,00)

Aufgrund der Häufigkeit sowohl von nichtmelanozytären als auch von melanozytären Hauttumoren im zentrofazialen Bereich ist die Kenntnis der Anatomie sowie der ästhetischen Einheiten des Gesichtes und der Nase für jeden Hautchirurgen eminent wichtig.

Das Nasengerüst besteht aus einem knöchernen und einem knorpeligen Anteil. Der Knorpel bildet den größeren Teil der Nase. Er ist im Gegensatz zum Knochen beweglich und schützt das Nasengerüst damit vor Verletzungen. Dem Os nasale anschließend finden sich die Dreiecksknorpel, welche den Nasenrücken bilden. Auch Nasenspitze und Nasensteg bestehen aus Knorpeln sowie die Nasenflügel aus den Nasenflügelknorpeln, die den Nasenlöchern ihre Kontur geben.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top