Deformitätenkorrektur mit computergestütztem Hexapoden-Fixateur

In den vergangenen Jahren haben sich die Softwareprogramme für computergestützte Fixateure deutlich weiterentwickelt. Dies macht die Verwendung einerseits genauer und erlaubt andererseits auch weniger geübten Usern, einfache Deformitäten erfolgreich zu korrigieren. Trotz dieser technischen Erleichterungen bleiben die Deformitätenkorrektur und Beinverlängerung mit Fixateur externe eine hochspezialisierte Behandlung. Eine stabile Fixateurmontage sowie Erfahrung mit den Prinzipien der Kallusdistraktion, dem postoperativen Management und möglichen Schwierigkeiten und Komplikationen ist erforderlich.

Ende der 1990er-Jahre wurden die ersten Hexapoden-Fixateure vorgestellt (Abb.1), wobei schließlich der Taylor Spatial Frame (TSF) (Smith & Nephew, Memphis, TN, USA) kommerziell erhältlich war und entsprechend klinisch zum Einsatz kam. Dieser computergestützte Hexapode erlaubt eine Bewegung zweier Ringe zueinander in jeder Ebene des Raumes und damit die Möglichkeit der dreidimensionalen Deformitätenkorrektur und Beinverlängerung. Zuvor verwendete Ringfixateure, wie der Ilizarov-Ringfixateur, hatten klassische Gelenke und damit eine starre Drehachse, um die die Korrektur in einer Ebene durchgeführt werden konnte. Eine gleichzeitige Verlängerung war nur über komplizierte Anordnung dieser Gelenke oder nach Fixateuradaptierungen in Narkose möglich. Eine Rotationskorrektur war ebenfalls nur sehr schwer und nach entsprechendem Umbau durchführbar. An unserer Abteilung wurde der TSF 1999 zum ersten Mal verwendet. Die simultane dreidimensionale Korrekturmöglichkeit führte bei unseren Patienten zu einer deutlichen Verbesserung der Präzision der Korrektur, besonders von mehrdimensionalen Fehlstellungen, was wir 2007 in einer Studie zeigen konnten.1

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top