© Zerbor iStockphoto

Bekannte und weniger bekannte Einsatzgebiete

Photodynamische Therapie in der Dermatologie

Innerhalb der letzten 20 Jahre konnte sich die photodynamische Therapie (PDT) in der Behandlung nicht melanozytärer Hauttumoren (NMSC) etablieren. Der Einsatz bei entzündlichen Hauterkrankungen stellt eine neuere Entwicklung dar, welche jedoch noch durch weitere randomisierte, placebokontrollierte Studien belegt werden muss.

Das Wirkprinzip der PDT basiert auf der Interaktion zwischen einem Photosensibilisator (PS) und Licht. Die bei der PDT eingesetzten Wirkstoffe – meist 5-Aminolävulinsäure (5-ALA) oder deren Ester Methyl-5-aminolevulinat (MAL) – fungieren als Prodrugs, welche abhängig von der Zellaktivität zu photoaktivierbaren Porphyrinen, vor allem ProtoporphyrinIX (PpIX), metabolisiert werden. Da dieser Schritt mit der Proliferationsrate der Zellen einhergeht, kommt es in Tumorzellen sowie virusinfizierten Zellen zu einer besonders hohen Anreicherung von PpIX. Durch nachfolgende Bestrahlung mit sichtbarem Licht (600–800nm) kommt es in weiterer Folge zu einer Akkumulierung freier Sauerstoffradikale („reactive oxygen species“, ROS), welche zu Nekrose und einer erhöhten Apoptoserate führen.1 Im Gegensatz zu vielen anderen Therapien bietet die PDT nicht nur die Möglichkeit, einzelne Läsionen oder Hautregionen zu behandeln, sondern hat auch das Pozential, die Entwicklung neuer Läsionen zu verzögern oder sogar zu verhindern. Areale, in welchen besonders hohe Mengen von PpIX kumulieren, zeigen eine charakteristische Hautfluoreszenz, welche die Detektion vormals klinisch unentdeckter Hautläsionen ermöglicht.2 Anders als bei den meisten klassischen Indikationen steht bei der Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen nicht die Gewebsdestruktion, sondern die immunmodulierende Wirkung der PDT im Vordergrund.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top