© Univ. Klinik für Dermatologie, MUW

OEADF 2022

Abklärung und Therapie bei arteriolopathischen Ulzera

Ulcus hypertonicum Martorell und Kalziphylaxie: Bei arteriolopathischen Ulzera sind die Diagnostik und Behandlung oft herausfordernd. Wir berichten, wie sich die beiden Entitäten klinisch bzw. histologisch darstellen und welche therapeutischen Strategien sie jeweils erfordern.

Das chronische Ulcus cruris zählt zu den weltweit häufigsten Gesundheitsproblemen.1 Es besteht eine klare Assoziation mit fortgeschrittenem Alter.2,3 Daher stellen in einer alternden Gesellschaft chronische Beinulzerationen ein zunehmend relevantes Gesundheitsproblem dar, welches mit einer substanziellen Morbidität und Mortalität für die betroffenen Patienten und einer zunehmenden finanziellen Belastung für das öffentliche Gesundheitssystem einhergeht.1,2

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top