Physiotherapeutische Strategien bei Bronchiektasen

Allgemeine Innere Medizin | Pneumologie
(2,00)
Leading Opinions
07. Mai 2020
Autor:
Barbara Weinhofer, MSc

MTDG – Kardiorespiratorische Physiotherapie<br> Klinik Floridsdorf, Wien<br> E-Mail: barbara.weinhofer@wienkav.at

<p class="article-intro">Bei Bronchiektasen handelt es sich um irreversible Ausweitungen der Atemwege, welche mit einer gestörten mukoziliären Clearance einhergehen. Das Krankheitsbild ist geprägt von massiven Sekretmengen, rezidivierenden Exazerbationen, Dyspnoe und chronischem Husten. Die Belastbarkeit und die Leistungsfähigkeit der Patienten sind aufgrund der respiratorischen Dysfunktion deutlich reduziert. Daher ist die respiratorische Physiotherapie ein wichtiger Bestandteil in der Behandlung dieses Krankheitsbildes.</p>
<p class="article-content"><div id="keypoints"> <h2>Keypoints</h2> <ul> <li>Patienten mit Bronchiektasen profitieren von respiratorischer Physiotherapie.</li> <li>Sekretf&ouml;rdernde Techniken, die inhalative Therapie, das Kraft- und Ausdauertraining sowie das Atemmuskeltraining sind die Therapiemassnahmen der Wahl.</li> <li>Regelm&auml;ssiges Training und t&auml;gliche Sekretf&ouml;rderung k&ouml;nnen die Exazerbationsh&auml;ufigkeit reduzieren.</li> <li>Bei Atemmuskelschw&auml;che wird ein Atemmuskeltraining empfohlen.</li> </ul> </div> <h2>Circulus vitiosus</h2> <p>Das Sekret sammelt sich in den dilatierten Atemwegen an, da es aufgrund der gest&ouml;rten mukozili&auml;ren Clearance nicht in die zentralen Atemwege transportiert werden kann. Das beg&uuml;nstigt die Keimbesiedelung und in weiterer Folge die Infektexazerbationen. Dies wiederum f&ouml;rdert die Entz&uuml;ndung in den Atemwegen und sch&auml;digt diese noch weiter.<br /> Es gilt, den Teufelskreis aus permanenter Entz&uuml;ndung, Infektion, Sekretretention und Atemwegssch&auml;digung zu durchbrechen. Daher kommt der respiratorischen Physiotherapie bei der Behandlung von Bronchiektasen eine bedeutende Rolle zu. Ziele der respiratorischen Physiotherapie sind:</p>

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top