© iStockphoto.com/PALMIHELP

Urologische Highlights vom ASCO 2020

(5,00)

Das ASCO Meeting 2020 wurde aus gegebenem Anlass virtuell abgehalten. Dennoch waren die Präsentationen der richtungsweisenden uroonkologischen Studien von hoher fachlicher, aber auch hoher technischer Qualität.

Der diesjährige urologische Beitrag zur Plenary Session war die JAVELIN-Bladder-100-Studie, eine Interimsanalyse einer randomisierten Phase-III-Studie, die einen Switch auf eine Erhaltungstherapie mit dem PD-L1-Inhibitor Avelumab gegen „Best Supportive Care“ (BSC) nach einer 4–6 Zyklen umfassenden platinbasierten First-Line-Therapie verglich. T. Powles konnte eine Steigerung des Gesamtüberlebens im metastasierten Stadium auf 21,4 Monate mit einer HR von 0,69 berichten. Hatte bereits am ESMO 2019 die Chemotherapiekombination mit Atezolizumab eine noch nicht signifikante Steigerung auf über 16 Monate ergeben, so ist das nun knapp 2 Jahre lange Überleben das längste, das wir beim fortgeschrittenen Blasenkarzinom bisher erreicht haben. Ein ähnliches Signal war schon in der randomisierten Phase-II-Studie HCRN-GU14-1822 von M. Galsky mit einem 22,4-monatigen OS gesehen worden, das als sekundärer Endpunkt und mit dem erlaubten Cross-over nicht signifikant war.Allerdings erreichte das PFS als primärer Endpunkt Signifikanz, ähnlich wie in der Maintenance-Studie mit Vinflunin.Der koprimäre Endpunkt von JAVELIN 100, das OS in der PD-L1-positiven Gruppe, war mit einer HR von 0,56 noch eindrucksvoller. Das PFS als sekundärer Endpunkt war ebenfalls in der Maintenance-Gruppe signifikant länger in der 700 Patienten umfassenden Studie JAVELIN Bladder 100, die ein Follow-up von 19 Monaten aufweist. Mittlerweile hat die FDA Avelumab in dieser Indikation zugelassen. Das Toxizitätsprofil ergab keine neuen Bedenken, 11,9% mussten die Studie nebenwirkungsbedingt abbrechen, die Hypothyreose als häufigster immunvermittelter „adverse event“(AE) wurde von 7% als Grad 3 erlebt. 2 Patienten starben, 9% benötigten eine hochdosierte Steroidgabe.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top