© Marc Bruxelle iStockphoto

Testosteronmangel – Tipps zur korrekten Diagnose und Behandlung

(0,00)

In der klinischen Praxis zeigt sich, dass viele Männer Testosteron ohne klare Indikation einnehmen. Es gibt aber auch einen großen Prozentsatz von Männern, die eine Testosterontherapie benötigen, diese jedoch nicht erhalten.1,2 Daher ist es wichtig zu erkennen, welche Patienten behandelt werden müssen und wie man dies effektiv und sicher tut.

Die Zahl an Testosteronspiegelbestimmungen hat in den letzten Jahren zugenommen. Empfehlungen der European Association of Urology (EAU)3, der Internationalen Gesellschaft für Studien über den alternden Mann (ISSAM)4 sowie der amerikanischen urologischen Gesellschaft (AUA)5 zufolge sollten Männer mit niedrigen Testosteronwerten nur dann behandelt werden, wenn gleichzeitig klinische Symptome eines Testosteronmangels vorliegen.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top