© dragana991 iStockphoto

Unnötig im Knie operiert?

(0,00)

Erneut zeigt eine grosse Studie, dass degenerative Meniskusrisse besser konservativ behandelt werden sollten.1 Kollegen warnen aber davor, pauschal alle Eingriffe abzulehnen.

Muss jeder Riss in einem Meniskus operiert werden? Diese Frage beschäftigt Forscher seit Jahren, und wegen der Fidelity-Studie aus Finnland nun auch erneut Schweizer Gesundheitspolitiker.1 Konkret geht es darum, ob bestimmte Meniskusoperationen von der Grundversicherung ausgeschlossen werden sollen, und zwar im Falle von degenerativen Rissen.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top