© myboxpra iStockphoto

Rektumkarzinom

Totale neoadjuvante Therapie und klinisch komplettes Ansprechen bei lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinomen

Die Standardtherapie des lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinoms umfasst die präoperative Radiochemotherapie gefolgt von der totalen mesorektalen Exzision sowie der adjuvanten Chemotherapie. Bei der totalen neoadjuvanten Therapie wird die adjuvante Therapie in das präoperative Setting vorverlegt. Das verbessert das Ansprechen sowie die Prognose und findet zunehmend Umsetzung im klinischen Alltag.

Seit 2004 stellen die präoperative Langzeit-Radiochemotherapie gefolgt von Rektumresektion unter kompletter Mitnahme des Mesorektums (totale mesorektale Exzision, TME) und eine 5-FU-hältige adjuvante Chemotherapie die Standardtherapie des lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinoms des mittleren und unteren Rektumdrittels dar.1 Die präoperative Radiochemotherapie (RCT) ist der postoperativen RCT hinsichtlich höherer R0-Resektionsraten, niedrigerer Lokalrezidivraten und geringerer Toxizitäten überlegen. Diese multimodale Therapie hat das Lokalrezidivrisiko nach 5 und 10 Jahren auf unter 10% gesenkt. Das Gesamtüberleben der Patienten bleibt davon unverändert und etwa 35% entwickeln Fernmetastasen. Die Verabreichung einer adjuvanten 5-FU-hältigen Chemotherapie nach präoperativer RCT findet nur in etwa der Hälfte der Patienten statt. Aufgrund von Complianceproblemen, Komplikationen nach TME oder chronischen Toxizitäten nach RCT wird häufig keine adjuvante Chemotherapie durchgeführt. Bei hohem Rezidivrisiko kann bei jüngeren, fitten Patienten auch die Zugabe von Oxaliplatin in der adjuvanten Therapie diskutiert werden. Das Auftreten von Fernmetastasen bei einem Drittel der Patienten trotz Durchführung der Standardtherapie ist nach wie vor ein ungelöstes Problem. Die Intensivierung der präoperativen RCT durch Zugabe von Oxaliplatin oder Antikörpern verbessert zwar das Ansprechen, jedoch auf Kosten höherer Toxizitäten.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top