© MicroStockHub iStockphoto

Mammakarzinom

Neues in der adjuvanten Systemtherapie des Mammakarzinoms

(0,00)

Das Mammakarzinom ist der häufigste maligne Tumor der Frau.1 Eine frühe Diagnose und die Wahl der bestmöglichen neoadjuvanten und adjuvanten Therapie sind für die Heilung essenziell. Für das Jahr 2021 wird von einer Reduktion der krebsbedingten Mortalität um 7,8% gegenüber dem Jahr 2015 ausgegangen.2 Dementsprechend sind die Behandelnden immer mehr vor die Herausforderung gestellt, die effizienteste Therapie bei gleichzeitig bestmöglicher Reduktion von Langzeitfolgen zu wählen.

Das hormonrezeptorpositive (HR+), HER2-negative (HER2–) Mammakarzinom stellt den häufigsten Subtyp dar. Je nach Risikosituation ist in der adjuvanten bzw. postneoadjuvanten Behandlung des HR+, HER2– Mammakarzinoms eine alleinige endokrine Therapie für mindestens fünf Jahre indiziert. Eine Verlängerung über mehr als fünf Jahre hat sich als durchaus zielführend erwiesen, die Gesamtdauer ist jedoch nicht endgültig geklärt. Der ABCSG-16/S.A.L.S.A.-Studie, die im Juni dieses Jahres publiziert wurde, gelang es zu zeigen, dass eine Verlängerung der Gabe des Aromatase-Hemmers Anastrozol über mehr als zusätzliche zwei Jahre hinaus keinen Benefit bei postmenopausalen Frauen im krankheitsfreien Überleben (DFS) und im Gesamtüberleben (OS) brachte.3 Zugleich geht eine verlängerte Gabe allerdings mit einer signifikanten Steigerung der Knochenbrüche einher (HR: 1,35; 95% CI: 1,00–1,84). Ob eine Verlängerung der Therapie in der Hochrisikosituation einen Vorteil bringen könnte, wurde im Rahmen dieser Studie jedoch nicht ausreichend beantwortet.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top