© ustas7777777 iStockphoto

Highlights vom EHA-Kongress zur Stammzelltransplantation

(5,00)

Auch auf der diesjährigen Jahrestagung der European Hematology Association (EHA) gab es wieder spannende Studiendaten zur Stammzelltransplantation und zur «graft-versus-host disease. Im folgenden Bericht sind zwei wichtige Studien, die am Kongress präsentiert wurden, zusammengefasst.

Eine der bedrohlichsten Komplikationen nach allogener Stammzelltransplantation ist die akute «graft-versus-host disease» (GvHD). Zeiser et al. haben gezeigt, dass der Einsatz von Ruxolitinib bei steroidrefraktärer akuter GvHD zu einem signifikant besseren Ansprechen geführt hat im Vergleich zur Kontrollgruppe.1

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top