© Userss

23rd International Aids Conference

Aids 2020: Highlights

(0,00)
Jatros
17. September 2020
Autor:
OA Dr. Bernhard Haas, MBA

IKM - Infektionsmedizin<br>Steiermärkische Krankenanstalten GmbH<br>Graz<br> E-Mail: bernhard.haas@kages.at

Eine Auswahl der für mich interessantesten Präsentationen während dieser außergewöhnlichen Konferenz, die wegen der Coronavirus-Pandemie erstmals ausschließlich virtuell stattfand: Ob eine Zunahme des Körpergewichts nach Etablierung einer antiretroviralen Therapie (ART) auf eine Reduktion der chronischen Inflammation zurückzuführen ist („Return to health“-Phänomen) oder ob dies eine Nebenwirkung mancher antiretroviraler Substanzen oder auch Substanzkombinationen ist, wird momentan heftig diskutiert und war natürlich Thema bei dieser Konferenz.

Zuerst ein paar Fakten, die helfen, das Studiendesign dieser Open-label-Phase-III- Studie, durchgeführt in Südafrika, nachvollziehen zu können: Die Guidelines der WHO und des Department of Health and Human Services (DHHS) der USA empfehlen, bei Beginn einer antiretroviralen Therapie (ART) ein Regime zu verwenden, welches Dolutegravir (DTG) oder einen anderen Integrase-Strang-Transfer-Inhibitor (INSTI) enthält. Gemäß den Leitlinien der International Antiviral Society (IAS-USA) wird empfohlen, bei der Erstlinientherapie im Backbone Tenofoviralafenamid (TAF) statt Tenofovirdisoproxil (TDF) anzuwenden. Die hohen Raten der übertragenen Medikamentenresistenzen bei HIV, vor allem bei nichtnukleosidischen Reverse-Transkriptase-Inhibitoren (NNRTI), waren mit ein Grund für die Änderung der WHO-Guidelines weg von Efavirenz (EFV) als First-Line-Therapeutikum ab Juni 2018. In Südafrika z.B. beträgt die Rate der übertragenen NNRTI-Resistenzen 5 bis 15%, und das bei nicht breit verfügbaren HIV-Baseline-Resistenztestungen vor Therapiebeginn.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf universimed.com und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. allgemeineplus.at & med-Diplom.at)

Registrieren

Back to top